Die Jugendfeuerwehr Dettingen / Erms wurde am 1. März 1968 anlässlich des Kreisfeuerwehrtags in Dettingen gegründet und war damit die erste Jugendfeuerwehr im Landkreis Reutlingen.

In den Anfangszeiten musste viel Pionierarbeit im Bereich der Jugendarbeit geleistet werden. Es galt vor allem dass Interesse der Jugendlichen für die Feuerwehrarbeit zu wecken, und Sie nach Vollendung des 18. Lebensjahres auf die Übernahme in die aktive Wehr vorzubereiten.

In über 45 Jahren Jugendfeuerwehr konnten zahlreiche JF´ler in die aktive Wehr übernommen werden.  Die Mitgliederzahl der Jugendfeuerwehr lag in den vergangenen 40 Jahren durchschnittlich bei 16 Jugendlichen. Kurz nach dem 40. Geburtstag erlebte die Jugendfeuerwehr einen starken Mitglieder Zulauf.

Aktuell (Stand Dezember 2015) sind es 17 Jugendliche, davon 16 Jungen und 1 Mädchen.   Die Jugendfeuerwehr trifft sich Samstags im 2- wöchigem Rythmus zum Dienst. In den Übungsdiensten wird den Jugendlichen das feuerwehrtechnische Wissen vermittelt.

Damit der Spass nicht zu kurz kommt, sind regelmässig Freizeitdienste ein fester Bestandteil der Jugendfeuerwehr. Hierzu gehört z.B. die Badefahrt, Zeltlager, Stadtspiele, Ausflüge…

Die Jugendfeuerwehr ist immer auf der Suche nach neuen engagierten Mitgliedern. Das Mindesteintrittsalter liegt bei 10 Jahren.

Ansprechpartner für die Jugendfeuerwehr sind die  Jugendfeuerwehrwarte Jochen Laib und  Sven Knapp mit Ihrem Ausbilderteam.

Nach einem "heißen" Einsatz währrend der 24h Übung 2010

Gruppenfoto der JF 2010

Ein „heißer Einsatz“ der JF 2010

Unsere JF in Aktion

Rauchmelder
Unwetterwarnung